150

V  14   Das Markus-Evangelium

5.14.1.
Die herrschende Meistererzählung über das Evangelium des Markus geht so: Die Christen haben ihre Erinnerungen an Jesus

Istanbul, theodosianische Landmauer
Istanbul, theodosianische Landmauer

in der Gemeinde weitererzählt. Als die, die Jesus noch persönlich kannten, älter wurden, hat Markus ihre Erinnerungen gesammelt und aufge­schrie­ben und als Evangelium herausgegeben.

5.14.2.
Die neuen Thesen über das Evangelium des Markus:

Das Markus-Evangelium ist eine epische Dichtung, der Autor hat es nach Homers Ilias gestaltet.

5.14.3.
Markus hat die Passionsgeschichte innerhalb seines Evangelims nach der Praetexta Octavia des Pseudo-Seneca gestaltet.

049

III  3  Die jüdische Oberschicht und die nationale Lösung

3.3.1.
Die jüdische Oberschicht favorisierte bei der Neuorientierung und Identitätssuche in Galiläa eine nationale Lösung:

Caesarea Maritima, Wasserleitung
Caesarea Maritima, Wasserleitung

die Rückbesinnung auf die großen Gestalten der jüdischen und samaritanischen Geschichte und ihre Einbindung in die Geschichte des Vorderen Orients.

3.3.2.
Die nationale Lösung erinnert an die Lösung, die eine Generation zuvor in Rom durch den Dichter Vergil und sein großes Epos Aeneis reprä­sen­tiert wurde. Vergil fand die große römische Vergangenheit in der römischen Überlie­ferung, verfolgte die Anfänge Roms aber noch weiter zurück.

Die Helden von Troja, dessen Untergang Homer geschildert hatte, seien die wahren Ahnen Roms, einer von ihnen, Aeneas, sei der Stammvater der römischen Könige gewesen.