385

Jakobuskirche 3: Dann keimt wieder Hoffnung auf für Jesus. Pilatus

Hamburg, Katharinenkirche
Hamburg, Katharinenkirche

hält ihn für unschuldig, 15,2-5, und das Volk erbittet einen Gnadenerweis zum Fest, 15,8.

Aber die Hoffnung ist von kurzer Dauer, das Leiden Jesu setzt sich fort, zuerst das seelische: Die Menge wird aufgehetzt und wendet sich von Jesus ab, 15,13. Pilatus ist feige und fügt sich dem Willen der Menge, 15,15.

Dann folgt das physische Leiden: Jesus wird verurteilt, verspottet, verprügelt, gekreuzigt. Auch die Passanten verspotten ihn, zuletzt die Mit­gekreuzigten. Sogar die Natur (die Sonne) wendet sich ab, 15,16-33.

Tiefer kann man nicht sinken. Jesus stirbt, 15,37. Ende des Lei­dens, Ende des juden­christ­lichen Teils der Passions­überlie­ferung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s