357

Bei der Gliederung des Evangeliums

Berlin, Brandenburger Tor, 11.11.1989
Berlin, Brandenburger Tor, 11.11.1989

gehe ich davon aus, dass Jakobus, Johannes und Petrus, die drei Säulen der Jeru­salemer Gemeinde aus Galater 2,9 drei urchrist­liche Gruppie­rungen mit eigenen Traditionen bezeichnen.

Markus fügt diese unterschiedlichen Traditionen zum ersten Mal zusam­men.

Drei Tempelzelte will Petrus nach 9,5 dem Gesetz (Mose), der Prophetie (Elia) und dem neuen Bund (Jesus) errichten.

Die drei Tempelzelte sind Symbole für die urchrist­lichen Strömungen Juden­christen, Täuferchristen und Geistchristen (Petrus­, christliche Gnosis).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s