345

In der Apostelgeschichte befinden sich die Jünger vor und nach der Himmelfahrt im Ober­geschoss eines Hauses. Will Lukas den Intellektuellen unter seinen Lesern damit sagen, dass die Himmelfahrt nur im Oberstüb­chen stattgefunden hat, dass sie die Geschichte als Erzäh­lung für die einfachen Gemüter verstehen dürfen?

9.  Die Rede von der Ausgießung des Heiligen Geistes (Apostel­geschichte 2) bezog sich auf die neue astrologische Hoffnung, die die Christen aus der Weissagung zogen, Jesus sei der in den Sternen angekündigte Weltherr­scher aus Judäa, Mat­thäus 1.

Die Sprache der Astrologie war damals die inter­nationale religiöse Sprache, verbreitet in allen Ländern des Mittelmeer­raums und Mesopotamiens.

Petrus, der Fischer, identifi­zierte das angekündigte Himmel­reich Jesu mit dem astronomisch-astrologischen Zeitalter der Fische und machte so die christliche Hoffnung auf das Reich Gottes als Himmels­erscheinung erlebbar.

Jeder Christ konnte zur Früh­jahrstag- und Nachtgleiche am Morgenhimmel sehen, wie das Sternbild der Fische das frühere Sternbild des Widders abgelöst hatte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s