342

3. Vitellius besuchte 36 oder 37 n. Chr. Jerusalem und ordnete die religiösen Angelegenheiten neu.

S. Franzisco, Quito, Ecuador
S. Franzisco, Quito, Ecuador

Er entließ den aus den Evangelien bekannten Hohenpriester Kaiphas und übergab das Amt an Jonathan, den Sohn des Ananus.

Vitellius er­laubte, die Gewänder des Hohen­priesters, die seit der Zeit Herodes‘ des Großen von den weltlichen Herrschern verwahrt wurden, wieder im Tempel unter der Obhut der Priesterschaft aufzubewahren.

4. Am Anfang der Armenienkrise hielt sich Herodes Antipas zurück. Dem Jesus-Aufstand stand er machtlos gegenüber, hielt aber zu den Römern und verschloss den Aufständi­schen die Städte, was erst bei einer längeren Dauer des Aufstands zu Konflikten hätte führen können.

Im Fall Johannes des Täufers ent­schloss sich Antipas zum Handeln und ließ ihn enthaupten, bevor er eine Rolle im Aufstand hätte spielen können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s