306

Einleitung

Die Bibel erzählt die Geschichte Jesu und seiner Jünger im Stil der zeitgenössi­schen Dichtung. Sie mischt

Altstadt Quito, Ecuador
Altstadt Quito, Ecuador

historische Fakten mit Anekdoten und Wunder­erzählun­gen, an den wichtigsten Stellen werden über­natür­liche Mächte und Personen ins Spiel gebracht, um die Bedeutung der Ereignisse zu untermauern. Bis zum Be­ginn der Aufklärung verstand man diese Darstellungsweise intui­tiv und sah keinen Wider­spruch zwischen religiöser Wahr­heit und histo­ri­schem Gesche­hen.

In der neuzeitliche Naturwissen­schaft ist der Begriff der Wahr­heit seit dem 16. Jahrhundert verbunden mit Nachprüfbarkeit und Wiederholbarkeit im Experiment, in den historischen Wis­senschaften setzten sich seit der Renaissance und verstärkt im 18. Jahrhundert die Wahr­heits­kriterien Plausibilität und Über­­ein­­stimmung mit den Quellen durch.

13 Gedanken zu “306

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s