272

Ein weiterer Vorteil von großen sozialen Gruppen liegt darin, weniger oft von Raubtieren angegriffen zu werden.

Palastviertel, Machu Picchu, Peru
Palastviertel, Machu Picchu, Peru


Dazu schreibt Dunbar,

daß der Hauptgrund für die Entwicklung von großen Gruppen bei Primaten in dem Risiko liegt, als Beute zu enden. Dieses Opferrisiko hat sogar direkt zur Selektion von großen Gehirnen beigetragen, denn es konnte an vielen Stellen gezeigt werden, daß Raubtiere überproportional häufig – relativ zu der Häu­fig­keit in ihrem jeweiligen Habitat – Mitglieder von Arten angreifen, die über kleine Gehirne verfügen. (S. 250)

Dunbar hat das Neocortex-Volumen von Affen und Menschenaffen mit den Größen der jeweiligen Gruppen verglichen und dabei die oben besprochene Korrelation festgestellt. Angewendet auf den Menschen, kommt Dunbar auf eine Gruppengröße für Menschen von 150 Indivi­duen (Dunbar-Zahl).

Diese Zahl findet er in vielen menschlichen Organisationsformen wieder: in der durchschnittlichen Größe von Jäger- und Sammler-Clans, in der Größe von europäischen Dörfern vor der industriellen Revolution, in der Größe von persönlichen Netzwerken usw.

Offensichtlich ist das Verhältnis von Gehirn und sozialer Komplexität beim Menschen ähnlich wie bei den großen Affen angelegt.

Zusammenfassend kann man mit Dunbar sagen: Ein vergleichsweise großes Gehirn sieht man bei Säugetieren, die nicht Primaten sind, und bei Vögeln dort, wo Arten monogam (in Paarbindung) leben und wo die Väter häufig zur Versorgung der Jungen beitragen.

Bei Primaten erscheint die Gehirngröße korreliert mit der Größe der sozialen Gruppe, dies hängt mit der Komplexität des Sozialgefüges bei den Primaten zusammen.

Das größere Gehirn des Menschen und seine größere soziale Komplexität fügen sich in das Bild, das die Primaten und insbesondere die Menschenaffen bieten, nahtlos ein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s