202

Professoren als öffentlich bestellte akademische Lehrer sollten nicht nur ihr Fach kompetent vertreten, sondern die Vorzüge und die Probleme ihres Faches kennen und in der Öffentlichkeit diskutieren können.

Seelöwe, Rápida, Galapagos August 1989
Seelöwe, Rápida, Galapagos August 1989

Der Inhalt der Antworten auf meine Anfrage hat mir allerdings gezeigt, dass die Autoren wohl Pastoren und Religionslehrer für den Kirchendienst ausbilden können.

 

Sie versagen aber, wenn es darum geht, den christlichen Glauben in einem öffentlichen, nichtkirchlichen und atheistischen Umfeld argumentativ zu vertreten.

 

Da reicht es nämlich nicht, innerkirchliche Standpunkte zu wiederholen. Da müsste man auf die kirchenkritischen und christentumskritischen Argumente der Gesprächspartner eingehen, den Gesprächspartner als gleichberechtigten Partner überhaupt ernstnehmen.

 

Doch davon ist in den Antworten, die ich erhielt, nichts zu spüren. Vielleicht ist das auch nur die Arroganz der Professoren, die mit Menschen ohne Doktortitel nicht reden, aber auch die Kirchenaustritte zeigen die mangelnde Gesprächsfähigkeit der Kirchen.

45 Gedanken zu “202

  1. Wow, superb weblog layout! How long have you ever been blogging for? you made running a blog look easy. The whole look of your website is great, as neatly as the content!

    Gefällt mir

  2. Thanks for any other informative site. The place else may I am getting that type of information written in such an ideal means? I have a mission that I am just now operating on, and I have been on the glance out for such information.|

    Gefällt mir

  3. Do you have a spam issue on this site; I also am a blogger, and I was wanting to know your situation; we have created some nice practices and we are looking to trade techniques with others, be sure to shoot me an e-mail if interested.|

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s