095

5.2.20.
Pontius Pilatus, der Präfekt von Judäa und Samarien, sah in dem Triumphzug Jesu einen antirömischen Aufruhr, zerstreute

Jerusalem, Felsendom und Klagemauer
Jerusalem, Felsendom und Klagemauer

die Volks­menge und ließ Jesus und die anderen Anführer 36 n. Chr. am heiligen Berg Garizim in Samarien kreuzigen. Josephus schreibt (Ant 18,4,1):

Unterdessen hatten auch die Samariter sich empört, aufgereizt von einem Menschen, der sich aus Lügen nichts machte und dem zur Erlangung der Volksgunst jedes Mittel recht war. …

Pilatus … besetzte den Weg, den sie zurücklegen mussten, mit Reiterei und Fussvolk. Diese Streitmacht griff die Aufrührer an, hieb eine Anzahl von ihnen nieder, schlug den Rest in die Flucht und nahm noch viele gefangen, von welch letzteren Pilatus die Vornehmsten und Einflussreichsten hinrichten ließ.

Josephus war ein Gegner des Christentums und hätte die Angelegenheit Jesus wohl am liebsten ganz verschwiegen. Er musste aber erklären, warum die Samaritaner sich bei Vitellius, der Statthalter von Syrien, beschwerten und Pilatus daraufhin abgesetzt wurde.

Josephus will Jesus möglichst negativ darstellen und wählt dazu drei literarische Mittel: 1. Josephus muss zugeben, dass Jesus viele Anhänger hatte. Aber, sagt er, es waren keine überzeugten Jesus­anhänger, sondern Jesus war ein Populist, der den Leuten nach dem Munde redete und so mehr Anhänger gewann als ein seriöser Redner, der seine Zuhörer überzeugt.

2. Josephus nennt Jesus einen Betrüger, einen Menschen, der sich aus Lügen nichts machte. So wird es für den Leser leichter, keine Sympathie für den später Gekreuzigten zu entwickeln und die Strafe als gerecht­fertigt anzusehen.

3. Demselben Ziel dient es, dass Josephus den Namen Jesu nicht nennt, denn ein Mensch, dessen Namen der Leser kennt, erweckt eher sein Mitgefühl als eine anonyme Person.

14 Gedanken zu “095

  1. I was curious if you ever thought of changing the page layout of your site?
    Its very well written; I love what youve got to say.
    But maybe you could a little more in the way of content so people could connect with iit better.
    Youve gott an awful lot of text for only having one or
    two pictures. Maybe yoou could space it out better?

    Liken

  2. I’ll immediately clutch your rss as I can’t find youir e-mail subscription hyperlink or newsletter service.
    Do you have any? Please let me knw so that I may subscribe.
    Thanks.

    Liken

  3. Greetings from Carolina! I’m bored at work so I decided to browse your site on my iphone during lunch break.
    I enjoy the information you provide here and can’t wait to
    take a look when I gget home. I’m amazed at how fast your
    blog loaded on my phone .. I’m not even using WIFI,
    just 3G .. Anyhow, very good blog!

    Liken

  4. I’m truly enjoying the design and layout of your site.
    It’s a very easy on the eyes which makes it much more
    pleasant for me to come here and visit more often. Did you hire outt a developer to create your theme?
    Exceptional work!

    Liken

  5. Thank you, I’ve just been searching for information about this topic for a while and yours is the best I’ve discovered till now.
    But, what concerning the conclusion? Are you positive
    in regards too the source?

    Liken

  6. Having read this I thought it was very enlightening. I appreciate you taking the ime andd effort to put this
    article together. I once again find myself speending a significant
    amount of time both reading and commenting.
    But so what, it waas still worth it!

    Liken

  7. Greetings! This is my fikrst visit to your blog!
    We are a team of volunteers and starting a new initiative in a community in the same niche.
    Your blog provided us valuable information to wkrk on. You have done a wonderful job!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s