087

5.2.12.
Die Erzählungen über die Erscheinungen des Auferstandenen

Jerusalem, Grabeskirche
Jerusalem, Grabeskirche

Mt 28 par zeigen Jesus in der typischen Situation des Statthalters bei der mor­gend­lichen Audienz. Jesus und die Engel erscheinen – wie die Statt­halter – in weißes Leinen gekleidet, die Menschen kommen mit ihren Sorgen und Wünschen zu ihnen. Jesus zeigt Nähe und Distanz.

Raimund Schulz schreibt zur Bedeutung der morgendlichen Audienz des Statthalters (Herrschaft und Regierung, S. 108f):

Von einer großen rat- und hilfesuchenden Menge allmorgendlich umdrängt zu werden – auch dies war ein Zeichen von Prestige und Macht (des Statthalters). Es legitimierte den aristokratischen Herrscher …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s