009

1.3.6.
Herrscherkult: Gleichzeitig gab es unter dem Fürsten Antipas auch eine monarchistische Bewegung, die an die jüdische Königs- und

Theben West, Tempel Hatschepsut
Theben West, Tempel Hatschepsut

Messias­tradition anknüpfte und die Regierungsweise des Kaisers Augustus als Vorbild ansah (imita­tio Augusti). Hier gab es Entsprechungen zum Kaiserkult in Rom und in Kleinasien, hier liegen die Wurzeln des Christentums.

1.3.7.
Jesus: Der angebliche Aufstieg Jesu vom Handwerker und Wander­prediger zum Messias der Juden und vielleicht der ganzen Welt ist ein moderner Teller-Wäscher-Mythos. In den Evangelien ist das Wander­prediger-Outfit nur die Verkleidung des incognito reisenden Gottes- und Davidsohns.

Historisch war der welt­gewandte Jesus Teil der Oberschicht und der Statt­halter des Fürsten Antipas in Galiläa, er war die treibende Kraft der monar­chistischen Bewegung, er wollte in Galiläa eine Monarchie nach dem Vorbild Roms etab­lie­ren, er sah in Antipas den idealen Herrscher, jedenfalls solange der seine Dienste in Anspruch nahm.

737 Gedanken zu “009

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s